01
02
Viel Vergnügen

Ein Erlebnis

Stéphane Diffels Ehrgeiz besteht darin, Ihnen mehr als nur eine gute Mahlzeit anzubieten: einen wirklich besonderen Moment. Wer schon einmal im L’Air de Rien war, erinnert sich an die kräftigen Aromen des Pot-au-feu, daran, wie die Ravioli mit Kräutern auf der Zunge zergehen, an die rauchige Note der Forelle aus dem belgischen Niedersteinbach (Ondenval).

Der Küchenchef kocht nach Lust und Laune, der Jahreszeit entsprechend und mit dem, was er in seiner Umgebung finden kann. Die Gewürze kommen nicht aus aller Welt, er kreiert sie selbst.

01
02
Wohlfühlen

Ein Ort

Ein altes Bauernhaus aus Stein, renoviert mit rohem Holz und Kalkwänden. Zwei lichtdurchflutete Räume und ein paar geheime Zimmer, darunter ein Salon, in dem man den Abend mit Vinyl-Schallplatten ausklingen lassen kann.

Die teilweise verglaste Küche bietet ein seltenes Schauspiel: Man kann das kleine Team beobachten, das sich in- und auswendig kennt und gegenseitig vertraut, bei einem millimetergenauen entspannten Tanz, in dem jeder ganz natürlich seinen Platz findet.

Kommen Sie im Jogginganzug oder Reifrock: Hauptsache, Sie fühlen sich wohl!

Stéphane Diffels

Der Küchenchef

Stéphane Diffels spricht nicht gerne über sich selbst, denn wenn Sie essen, was er gekocht hat, erfahren Sie, wie er ist: offen, wohlwollend, genau, großzügig, aufmerksam. Im wirklichen Leben ist er schüchtern, seine Extravaganz findet sich nur auf seinen Tellern.

Wählen heißt Verzichten und deshalb hat er sich für ein einziges Menü entschieden. Nichts ist dem Zufall überlassen: Die Gerichte, die er vorschlägt, sind kulinarische Reisen, die mit Geduld und Präzision geplant wurden und bei denen jede Etappe ihre Existenzberechtigung hat.

01
02
Ein einziges Menü

Das Menü

Das Menü „Lâcher prise“ – Lassen Sie los: 90 €

Weine à la carte, oder „Überlassen Sie dem Sommelier die Wahl“: 47 €

Mittagsmenü für 45 € ohne Getränke.

Eine Zutat, die Sie nicht mögen? Warten Sie nur, bis der Chefkoch sie für Sie zubereitet! Eine Zutat, die Sie wirklich überhaupt nicht leiden können? Der Chefkoch will Ihnen eine Freude bereiten, er möchte Sie nicht leiden lassen! Natürlich berücksichtigt er Einschränkungen und Unverträglichkeiten!

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche bei der Reservierung mit, dann werden wir das Menü gerne entsprechend anpassen. Diese Änderung der Zutaten und der Zubereitungsweise kann zu einer besonderen Gebühr führen, die bei der Reservierung vereinbart wird.

Die Aufmerksamkeit des Teams bei der Auswahl der Zutaten spiegelt sich auch in der Auswahl der Weine wider. Neben den großen Jahrgängen ist der Keller randvoll mit fantastischen und erschwinglichen Tropfen, geboren aus der Leidenschaft der Winzer, die sich entschieden haben, soweit wie möglich auf chemische Produkte und vorgefertigte Aromen zu verzichten.

Längerer Genuss

Unterkunft

Vielleicht haben Sie nach dem Essen im L’Air de Rien keine Lust mehr, sich auf den Weg nach Hause zu machen? Der Küchenchef hat ein paar Adressen ausgewählt, die es Ihnen ermöglichen, weiter Ihrem Erkundungsdrang zu folgen, eine Nacht lang zu bleiben, ein Ausflug in die Region zu machen … Sie ist schön, sie vermittelt einen Hauch des Gefühls wie es sein könnte, wenn die Zeit stehenbleibt.

Gästezimmer

Herbergen

Airbnb

Um alle Unterkünfte in der Umgebung von Esneux zu sehen, besuchen Sie bitte Airbnb.

Praktische Informationen

Kontakt & Anfahrt

L’Air de Rien
Place du vieux Tilleul 14,
4130 Fontin
Belgien

Telefon. 04 225 26 24